Autor ist der Redaktion bekannt on Oktober 15th, 2017

… aus diesem Land eine Karikatur zu machen! Nein, der Spruch kommt nicht von der AfD, auch nicht von der CSU (was manche vielleicht denken mögen), sondern von einem ernstzunehmenden politischen Blog. Kein linker Blog, nicht einmal ein rechter Blog, sondern ein politischer Blog, der in der Manier des TROTTELBOT eigentlich auf jeden einschlägt. Inklusive […]

Continue reading about Niemand hat das Recht …

Andreas E. on August 19th, 2015

Es war einmal ein wunderschönes Land! Und dann fielen die Horden der Arier darüber herein, und verwandelten es in eine öde, triste, faschistische, dumme Einöde. So könnte man die Geschichte umschreiben, die nur jene „zwölf goldenen Jahre“ betrifft, die von 1933 bis 1945 gingen. Könnte man, wenn man es denn wollte. Aber in diesem wunderschönen […]

Continue reading about Reichsidioten

Free Willy on Mai 6th, 2015

Die Blasphemie lebe hoch! Nein, sie sind nicht auf dem falschen Kanal. Und einen VBlog werden wir bis auf Weiteres hier auch nicht machen. Aber dennoch lebe die Blasphemie hoch. Der Grund dafür ist ein ganz einfacher: Das braune Menschenmaterial, welches dieses, unseres, Land verseucht, ist endlich so weit, sich öffentlich zu outen. Nein, keiner […]

Continue reading about Der gute Flüchtling!

Mustafa N. on März 18th, 2015

Wenn man den Sprüchen der Reichsbürger, Wahnmichel und anderer geistig verstörten in diesem Land folgt, besitzen wir keine Identitätsausweise, sondern Angestelltenausweise. Deshalb steht auch überall „Personalausweis“ drauf, außer auf dem Reisepaß, der wirklich ein Identitätsausweis ist, jedoch von den Reichsbürgern nicht als solcher anerkannt wird, weil er nur den doppelflügligen Reichsadler abgebildet enthält, und nicht […]

Continue reading about Identitäten

Andreas E. on August 25th, 2014

Heute einmal etwas eher ungewöhnliches für uns als Blogger. Ein Thema, daß eigentlich jeden interessieren sollte, aber es nicht tut. Hat sich schon einmal Jemand Gedanken darüber gemacht, worin deutsche Entwicklungshilfe genau besteht? Oder warum man ausgerechnet Herrn Niebel (Ex-Entwicklungshilfeminister) derart angriff? Das Problem war nicht seine Auffassung von deutscher Entwicklungshilfe. Mit dieser Auffassung steht […]

Continue reading about Das Geheimnis hinter der Entwicklungshilfe

Andreas E. on Juli 10th, 2013

Um es vorweg zu sagen: Dies hier ist ein gutes deutsches Blog (eines der wenigen Anstndigen, die es noch gibt)! Wir fhlen uns der Wahrheit verpflichtet, auch wenn es unter Umstnden einen unserer Informanten das Leben kostet. Doch wir bekmpfen Whistleblower nicht ohne Grund. Nach unseren bisherigen Erkenntnissen werden diese dummen Idioten nmlich entweder von […]

Continue reading about Na, schneit’s denn?

Andreas E. on Juni 26th, 2013

Heute bleiben wir nicht zynisch, heute werden wir sarkastisch! Beim Thema GOLD trennt sich Spreu und Weizen der Gesellschaft. Man kann aber jetzt schon davon ausgehen, da diejenigen, die sich als eigentlicher arischer Weizen ansehen, nicht mehr als die Spreu sind! Deshalb erst einmal einige Informationen zum Thema Gold, bevor wir uns dem Thema dann […]

Continue reading about Gold

Andreas E. on Mai 3rd, 2013

Wo wren wir heute, wenn es die kleinen Arbeiterparteien und Gewerkschaften nicht gbe? Wo wren wir heute, wenn Parteien und Gewerkschaften nicht gewisse Tage im Jahr dazu mibrauchen wrden, den kleinen Brger, den dummen Arbeiter, zu mibrauchen? Wo wren wir, wenn es denn wirklich eine Arbeiterklasse in dieser Republik gbe? Wenn wir uns nun einmal […]

Continue reading about 1. Mai, nix dabei!

Andreas E. on Februar 25th, 2013

Unsere ehrenwerten islamischen Mitbewohner in diesem Land drften derzeit ein ekliges Problem am Hals haben. Wenn ich mich richtig erinnere, steht in den Regeln der Scharia geschrieben, da jeder gesteinigt werden mu, der als Moslem Schweinefleisch genossen hat. Unabhngig davon, wie lange es schon her ist, da er das Fleisch des Schweines zu sich genommen […]

Continue reading about Das Schwein und die Ummah

Diotima on Dezember 21st, 2012

Sehr geehrter Herr Doktor XY, ich mchte mich noch einmal rechtzeitig vor dem Weltuntergang fr die intensiven Erfahrungen mit Ihnen und Ihren Kollegen bedanken. Es waren Erfahrungen, die sich mir fr immer ins Nervensystem eingegraben haben und meinen Geldbeutel um Etliches erleichtert haben. Man knnte sagen, dass Sie sich mit Ihrer facheigenen Inkompetenz gewissermaen in […]

Continue reading about Offener Brief an meinen Zahnarzt