Andreas E. on November 19th, 2014

Man kennt das ja, es gibt immer wieder den Einen! Den absoluten Helden. Denjenigen, der sich nichts sagen läßt, sondern stur darauf beharrt, immer die Wahrheit zu kennen und der Weisheit letzter Schluß zu sein. Ach, der ist Ihnen noch nicht begegnet? Dies verwundert nun doch ein wenig, immerhin ist gerade ein solcher Clown unterwegs, […]

Continue reading about Von Einem, der auszog ….

Autor ist der Redaktion bekannt on Januar 13th, 2014

Es heit ja immer, da dieses Land so mit Auslndern/Migranten/Flchtlingen berlaufen wrde. Schaut man sich jedoch einmal ganz offen die Zahlen des Statistischen Bundesamtes an, fllt einem als Erstes auf, da die Zahl derjenigen, die sich nach Deutschland aus irgendeinem Grund retten, in den letzten beiden Jahrzehnten massiv gesunken ist. Dort, wo frher 500.000 Individuen […]

Continue reading about Unterschiede in der Wahrnehmung

Andreas E. on Oktober 14th, 2013

Deutschland steht vor einem Desaster! Vor einem politischen Desaster. Dumme, braune, Parteien berlegen, die Macht zu bernehmen. Einverstanden, schwarz-grn ist auch nicht das gelbe vom Ei, und es wre um keinen Deut besser als die bisherige Wespentaillenregierung! grn hatte von jeher die Angewohnheit, Dinge zu tun, die eigentlich keiner mchte, die aber zur Faschistierung dieses […]

Continue reading about rot-rot-grn

Andreas E. on März 18th, 2013

Wir wissen es alle: Ex-Bundeskanzler Schrder war und ist ein besserer Kanzler, als es selbst der Jahrtausendkanzler gewesen ist. Zwar brachte er uns nicht die Wiedervereinigung wie sein Amtsvorgnger, dafr aber einen Sozialabbau, der grundstzlich grundgesetzwidrig abgelaufen ist. Und dafr wird er heute noch von allen Parteien des Bundestages ber den Klee gelobt, sowie als […]

Continue reading about Zu Tode reformiert!

Andreas E. on März 4th, 2013

… sich zu blamieren! Wir berichten hier ja nicht oft ber die Provinz. Und wenn wir es tun, dann meist ber die Possen, die in kleineren Stdten und Gemeinden ablaufen. Da es innerhalb der CDU bundesweit ein schweres Nord/Sd-Geflle gibt, welches ungefhr der Hhe des in der Partei gelebten Faschismusses entspricht, ist ja nichts Neues […]

Continue reading about Von Einem, der auszog …

Andreas E. on Februar 15th, 2013

Die CDU ist eine Partei der Experten. Oder eine Expertenpartei. Dies kann man sehen, wie ein Dachdecker. Nun hat sich ein Parteimitglied, welches gleichzeitig als Gesundheitsexperte gehandelt wird, als besonders clever dargestellt. Ja, seine Aussage hat etwas von Selbstdarstellung. Wie wir ja wissen, sind konservativ denkende Menschen grundstzlich Menschen, die es mit Werten, Ehre und […]

Continue reading about Die 100-Frage

Andreas E. on Januar 30th, 2013

McAllister strzte sich selbst. Beziehungsweise er strzte ber das Machtbewutsein eines gewissen Phillip Rslers. Ist dies schlimm fr Niedersachsen? Ist dies schlimm fr dieses Land? Gehen wir nach den Gedankenspielen der konservativrechten Politik, so ist dies ganz, ganz schlimm fr dieses Land und noch schlimmer fr Herrn McAllister. Das rot-grn und nicht rot-rot-grn demnchst Niedersachsen […]

Continue reading about Macht macht gar nix!

Andreas E. on November 26th, 2012

Wir haben ja vor kurzem schon von dieser anderen Lge der Partei aller Parteien berichtet, in der es darum ging, da es so viele neue Jobs gibt. Welcher Art diese Jobs sind, wird intelligenterweise auf keinem der vielen bunten Plakate der wohl faschistischsten Partei Deutschlands verraten. Warum auch? Die Wahrheit interessiert den bundesdeutschen Brger eh […]

Continue reading about Die Lgen unserer Regierungspartei!

Diotima on März 31st, 2012

Liebe Glubige, Unglubige, Glubiger, Schuldner, Schuldige und Unschuldige und sonstige Fassungslose, heute ist der M 31, also der dritte Mrz. Im Mrzen der Bauer die Rsslein anspannt, er setzt seine Felder und Wiesen in Stand…Heute ist der Tag, an dem der neue OB beweisen kann, ob er wie sein Vorgnger aus jeder Demonstration eine Gelegenheit […]

Continue reading about Das Wort zum Samstag

Andreas E. on März 9th, 2012

Ja, heute gibt es wieder einen zynischen Zwischenruf. So kann es ja auch nicht angehen. Da ein Mann sich als Bundesprsident unfehlbar erwies, sogar die Menschenrechte achtete, zu dem er als Ministerprsident eines Bundeslandes sich auer Stande sah, ist schon ein starkes Stck. Da ihm nun dafr die Verachtung nicht nur des Elfriede Springer-Verlages entgegenhpft, […]

Continue reading about Landesverrat in klein-klein …