Andreas E. on März 22nd, 2013

Wenn ich mir einmal anschaue, was jetzt schon wieder die Spinner von M31 umtreibt – besser bekannt als Blockupy – die in diesem Jahr unbedingt wieder ein Protestcamp eröffnen wollen, bekomme ich das kalte Grausen und das große Kotzen. Prinzipiell habe ich nichts gegen Demonstranten aller Art, doch wenn ich mir die Blockupyier anschaue, stelle […]

Continue reading about Blockupy, die Zweite!

Diotima on April 3rd, 2012

Heute habe ich intensivst recherchiert und dabei herausgefunden, dass mein Bad zu klein ist. Eigentlich handelt es sich auch nicht um ein Bad, sondern lediglich um eine Nasszelle. Nasszelle, das klingt doch eher nach Knast und so eng ist es auch,zu eng. Dennoch begründet sich die Kaltmieterhöhung von selbst durch die luxuriöse Ausstattung der Nasszelle. […]

Continue reading about Wahrscheinlichkeitsmathematik

Diotima on März 31st, 2012

Liebe Gläubige, Ungläubige, Gläubiger, Schuldner, Schuldige und Unschuldige und sonstige Fassungslose, heute ist der M 31, also der dritte März. Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt, er setzt seine Felder und Wiesen in Stand…Heute ist der Tag, an dem der neue OB beweisen kann, ob er wie sein Vorgänger aus jeder Demonstration eine Gelegenheit […]

Continue reading about Das Wort zum Samstag

Diotima on März 25th, 2012

Liiebe Brüder und Schwestern im Herren, ich habe mich inzwischen unter Zuhilfenahme fernöstlicher Meditationstechniken von meinen angegriffenen Nerven erholt und konnte den drohenden Zusammenbruch meines zns gerade noch einmal so abwenden. Ich muss dementieren, dass ich inwischen zum Islam konvertiert sei. Auch zur Terrorszene pflege ich keinerlei Kontakte. Ich streite zwar ein gewisses Faible für […]

Continue reading about Das Wort vom Sonntag

Andreas E. on Oktober 28th, 2011

An manchen Tagen möchte man am liebsten apolitisch sein. Doch so einfach wird das einem in einem schönen Bergstraßendörfchen nicht gemacht. Ok, Dörfchen ist vielleicht ein wenig übertrieben. Immerhin hat die Gemeinde mit allen angehängten Stadtteildörfern gut 20.000 Einwohner. Aber leider nur gut und nicht wirklich. Um die 20.000-Einwohner-Grenze zu schaffen, muß die Gemeinde für […]

Continue reading about Käffisches Gekläffe

Andreas E. on Mai 20th, 2011

Es gab einmal eine hübsche, kleine hessische Gemeinde mit knapp 20.000 Einwohnern. Naja, mehr oder weniger. Nach der Volkszählung dürfte feststehen, daß Seeheim-Jugenheim bedeutend weniger Einwohner hat, als die gemeldeten 18.736! Diese hübsche kleine Gemeinde hatte nun ein kleines Problem: Die Sport- und Kulturhalle der Gemeinde war in maroden Zustand, ohne Aufzug und noch zusätzlich […]

Continue reading about Der Turmhallenbau zu Babel

Nachdem sich die Bürgerinitiative ‚SOS Mathildenhöhe Darmstadt‘ bei der Oberbürgermeisterwahl am Sonntag, den 27. März 2011 mit einer Wahlempfehlung aus dem Grunde zurückgehalten hat, da mehrere Kandidaten sich den Zielen der Bürgerinitiative verschrieben haben und somit eine eindeutige Empfehlung nicht möglich gewesen wäre, hat sich der Beirat der Bürgerinitiative entschlossen, anläßlich der anstehenden Stichwahl am […]

Continue reading about WAHLEMPFEHLUNG ZUR STICHWAHL UM DAS OBERBÜRGERMEISTERAMT IN DARMSTADT AM KOMMENDEN SONNTAG, DEN 10.4.2011

Diotima on April 3rd, 2011

Liebe Gläubiger, Ungläubige und sonstige Fassungslosen vor dem Herren, was haben die schwäbische Eisenbahn, der Polarexpress und die Antarctis gemeinsam? Nun dies wird in dem Film “ die Vollmondverschwörung“ angedeutet. Der Film wurde zum Abschluss der diesjährigen Lichter Filmtage im Metropoliskino in Frankfurt gezeigt und wird am 21. April offizielle Premiere haben. Segnala presso:

Continue reading about Das Wort vom Sonntag zum Mondtag

Andreas E. on Februar 8th, 2011

Das Ehepaar Sander, er der Ruinator von Wella Deutschland in Darmstadt, Sie erfolgreiche Armenanwältin mit dem Hang zum Groben, verstehen sich als Kunstmäzene. So ist die Sammlung Sander auch eine der wenigen in der Stadt selbst beheimateten Bildersammlungen, die sich ausschließlich mit Südhessen und Darmstadt beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der modernen Malerei des […]

Continue reading about SOS Mathildenhöhe

Diotima on Februar 2nd, 2011

8. Familienförderung DAS PROBLEM Die Familie ist die soziale Mitte der Gesellschaft. Familie ist dort, wo Kinder sind, gleich in welcher Lebensgemeinschaft sie aufwachsen. Kinder sichern die Zukunft unseres Landes, deshalb benötigen sie unsere ganz besondere Aufmerksamkeit. Es fehlt an genügend Möglichkeiten der Kinderbetreuung. Das beeinträchtigt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Kinder brauchen unabhängig […]

Continue reading about Agenda 2010