Diotima on April 4th, 2012

Was wäre gewesen, wenn Jesus nicht vor 2012 Jahren gekreuzigt worden wäre ? Wir würden heutzutage kein Ostern feiern. Was hätte dazu alles nicht passiert sein dürfen ? Nun, wie ist die Kreuzigungsstrafe überhaupt nach Europa gekommen ? Durch Alexander den Großen, der hat das Kreuzigen salonfähig gemacht. Vermutlich hat er sich diese Strafe, bei […]

Continue reading about Wahrscheinlichkeitsmathematik II

Diotima on Januar 30th, 2012

Auf der Suche nach einem positiven Vorbild, einem Idol an das man auch als Frau glauben kann, stößt man eher auf aeschreckende Relikte. Das fängt schon bei den angeblichen matriarchalischen Kulten an. Dort trifft man auf jene wenig ästhetischen Plastiken, die die angebliche Urgöttin mit abnorm großen Corpus und relativ kleinem Kopf darstellen. Dies ist […]

Continue reading about Die Dämonisierung des Weiblichen

Andreas E. on August 31st, 2009

Wirtschaftskunde dürfte wohl das einzige Berufsschulfach sein, das ständig abgewertet wird. Dabei ist ein Grundverständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Abläufe in einer Exportnation von entscheidender, da existenzieller, Bedeutung. Meine Zeit mit Wirtschaftskunde liegt zwar schon weit zurück, jedoch habe ich einige Grundregeln nach wie vor im Gedächtnis behalten.- Und kann deshalb die Panik in der […]

Continue reading about Inflation / Deflation

Andreas E. on März 9th, 2009

Das vornehmliche Problem der Menschheit stellt das Lebenssystem dar, daß sich im Verlauf der vergangenen Jahrhunderte heraus gebildet hat. Wozu braucht der Mensch Monster, wenn er doch Religionen hat, die mit ihrer Dogmatik das normale, vernünftige, Denken einfach so aushebeln können. Der Mensch wurde nicht als Tier geboren, sondern als vernunftbegabtes Wesen, wenn man seiner […]

Continue reading about Die Systemfrage

Andreas E. on März 4th, 2009

Es ist was faul im Staate. Und es riecht nicht gerade nach Eau de Cologne. Und obwohl es so in unserem Lande stinkt, scheint es hier noch tatsächlich Bürger zu geben, die sich hier pudelwohl fühlen. Nun ist es aber so, daß bereits die Presse reagierte, noch als ich die Idee für diesen Artikel hatte. […]

Continue reading about Die traurige Zukunft Deutschlands

Andreas E. on Mai 22nd, 2008

Interessanterweise verweist die Bibel jedoch nur auf die Schöpfung der Welt und nicht des Universums. Also kann schon einmal der Gott der Bibel nicht so alt wie das Universum sein. Allein schon aus logischen Gesichtspunkten heraus angenommen. […] Aber zum Thema Zeit zurück zu kommen. Zeit ist etwas, das unser Geist linear wahrnimmt. Unsere Seele sehe ich nur als einen mobilen Datenspeicher an, der am Ende unserer Existenz ausgelesen wird. Ob unsere Existenz, wie die Kirche glaubt oder vorgibt zu glauben, nach einem einmaligen Leben hier unten vorbei ist, kann ich aus eigenen Erfahrungswerten zwar weitgehend beschreiben, aber ich werde mich hüten, an dieser Stelle schon etwas darüber verlauten zu lassen.

Continue reading about Das Universum, das Leben und der ganze Rest!