Andreas E. on November 7th, 2018

So wird man einst die Jahre von 2003 bis 2019 nennen. Warum? Weil dies die Zeit war, in der Kanzler Merkel gut und wohlwollend über das LAND regierte, bevor es der Dummheit anheim fiel. Wie ich darauf komme? Der Sieg des AfD bei dieser Landtagswahl in Hessen im vergangenen Monat hat mich nachdenklich gemacht. Die […]

Continue reading about Die gute „alte“ Zeit

Andreas E. on Oktober 24th, 2018

Es gibt da von Will Ferrell einige wirklich wunderbare Filme. Manche davon passen wie die Faust aufs deutsche Auge. Da wäre einmal „Die Eisprinzen“, der das Chaos in unserer allbekannten rechtsfaschistischen Partei im Bundestag schon vorwegnahm. Doch es gibt noch ein weiteres Dutzend, welches ohne weiteres zur Vergleichsheranziehung geeignet wäre. Was ein Bobby Car ist, […]

Continue reading about BobbyCar

Andreas E. on Oktober 10th, 2018

Einst war dieses Land voll von Helden. Einst … Heute ist es nur noch mit all jenen gefüllt, die sich für eben jene Helden halten, indem sie Angst vor allem haben, was nicht Ihres ist. Ob dies nun eine exotische Religion ist, ein homosexueller Lebensstil, ungebührlicher Reichtum oder gar verständigen Verstand zu besitzen. Seit fünf […]

Continue reading about Der Fürchtling

Andreas E. on Oktober 3rd, 2018

Dieses Land benötigt endlich Lösungen für seine Probleme! Aber keine komplizierten, schwierig umzusetzenden, Lösungen, sondern Lösungen, die sich nicht nur einfach erklären lassen, sondern noch einfacher umzusetzen. Da wäre zum einen das Ausländerproblem. Hat denn Deutschland ein Ausländerproblem? Nun ja, dies haben wir tatsächlich. Selbst nach 28 Jahren sind uns Ostdeutsche noch genauso unbekannt, wie […]

Continue reading about Lösungsansätze

Andreas E. on September 26th, 2018

Wir, als reinblütige, toitsche, Bundesbürger, sind verpflichtet, dieses Land von allem Abfall, Dreck, Unbill und ganz im Besonderen der Narretei, freizuhalten. Zum Wohle und Aufstieg des toitschen Ffolkes. Jeder Bürger, ich betone, jeder Bürger, dieser Nation ist verpflichtet, sein möglichstes zu tun und zu geben, damit es diesem Land gut geht. Vor allem der Partei. […]

Continue reading about Neues „altes“ Deutschland

Andreas E. on September 12th, 2018

Die Welt war einmal eine Andere. Da galt das Wort des Einzelnen gegenüber der Masse noch etwas. Heutzutage hat es sich jedoch so verschoben, daß man schon selbst menschenfeindlichen, rassistischen Populismus betreiben muß, damit man überhaupt noch gehört wird. (Deutlichstes Beispiel unser dummer Blogtroll Jakester) Doch damit nicht genug, was bedeutet denn für den einfachen […]

Continue reading about Kreuzzug gegen den Faschismus

Mustafa N. on April 25th, 2018

Nennt mich einen Zweifler, doch inzwischen habe ich allen Grund dazu! Ich gebe ehrlich zu, bis zur letzten Eingabe des AfD im Bundestag, war ich dieser angeblichen Partei gegenüber mißtrauisch, und nahm diese braunen Vollpfosten absolut nicht Ernst. Doch wenn jetzt diese Ergebnisse interfamiliärer Inzucht eine Anfrage an den Bundestag stellen, inwieweit sich Behinderungen durch […]

Continue reading about Fakt oder Fiktion!

Andreas E. on April 11th, 2018

Niemand hat die Absicht, dem AfD irgendwelche unlauteren Absichten zu unterstellen. Man muß das eigentlich auch gar nicht, weil die AfD-Mitglieder täglich unter Beweis stellen, daß sie gar nichts anderes als unlautere Absichten besitzen. Wieso unlautere Absichten? Segnala presso:

Continue reading about Das Kreuz mit der Idiotie

Andreas E. on März 22nd, 2018

Wir haben ja momentan diese immer noch anhaltende TAFEL-Diskussion. Diese unselige Diskussion wird einfach nur in der falschen Richtung geführt. Es sind nicht die TAFELn das Problem, das Problem ist ein System, welches Tafeln überhaupt erst notwendig macht. Und bevor sich wieder braunärschige Blaubraune zu Wort melden: Ich vertrete die Meinung der Tafel Essen, das […]

Continue reading about TAFEL gefälligst ….

Andreas E. on März 13th, 2018

Man mag mich jetzt für ungerecht halten, aber mir gefällt der AfD! Nicht wegen seiner tonangebenden Gesicher, diese Leute halten ich für strunzdumm und zugleich ehrlos. Man kann nicht behaupten, das man für das „deutsche“ Volk tätig sein will, und sich dann beim Einzug in den Bundestag nicht mehr an die gegebenen Wahlversprechen erinnern. Gleichzeitig […]

Continue reading about Der braune Fluch