Familie

Andreas E. on Januar 15th, 2016

Es ist zwar noch nicht amtlich, aber offensichtlich. In diesem Land werden die Berufsbauern abgezockt. Und dies, obwohl sie eine starke Lobby – zumindest in einigen Bundesländern – haben. Doch das moderne Bauernsein ist von Blut, Schweiß und eben jenen Tränen getrübt, von denen es seit Onkel Addi hieß, daß kein Bauer sie mehr weinen […]

Continue reading about Wenn der Traktor ….

Andreas E. on Oktober 15th, 2013

[wie nicht sein darf, was nicht sein kann – und dabei die Wahrheit wie üblich auf der Strecke bleibt.] Wahrheit oder nicht Wahrheit? Dies ist die große, ganz und gar nicht philosophisch anmutende Frage! Vielmehr stellt sich jene eher, wenn man einmal bedenkt, wieviel Rückhalt Frau Hannemann sowohl bei extrem-rechts, wie auch bei extrem-links, genießt. […]

Continue reading about Causa Hannemann

Andreas E. on Februar 15th, 2013

Die CDU ist eine Partei der Experten. Oder eine Expertenpartei. Dies kann man sehen, wie ein Dachdecker. Nun hat sich ein Parteimitglied, welches gleichzeitig als Gesundheitsexperte gehandelt wird, als besonders clever dargestellt. Ja, seine Aussage hat etwas von Selbstdarstellung. Wie wir ja wissen, sind konservativ denkende Menschen grundsätzlich Menschen, die es mit Werten, Ehre und […]

Continue reading about Die € 100-Frage

Andreas E. on September 12th, 2011

Es war einmal ein Finanzminister, der sich nicht zu Schade war, Dummheiten im Amt zu begehen und dann hinterher noch so zu tun, als sei dies alles notwendig, um das Land zu retten. Für mich stellte sich da immer die Frage: Vor wem? Landesverräter sind schon eine merkwürdige Spezies Mensch. Einerseits, so die historischen Landesverräter, […]

Continue reading about Aushilfsskandale

“ Soll Goethe die gleichen Bedingungen haben wie ein beliebiger Hottentotte? So wenig wie ein Fisch die gleichen Voraussetzungen hat wie ein Affe, so wenig hat der Goethesche Geist diesselben geistigen Vorbedingungen wie der des Wilden.“ O- Zitat Rudolph Steiner( Begründer der Anthroposophie) Segnala presso:

Continue reading about Die Gretchenfrage- Epilog- ein dramatischer Anthropomonolog

Andreas E. on Juli 19th, 2010

Ole von Beust verläßt das sinkende Schiff. Aber nicht nur, weil diese wunderbare Bildungsreform in der Hansestadt gescheitert ist, sondern allein wegen menschlicher Schwäche. Irgendwann ist immer genug. Und nach 11 Jahren Terrorherrschaft in Hamburg, zuerst mit Schill, später gegen ihn, am Schluß gegen jeden, der anderer Meinung war, ist klar, daß der Freiherr ausgebrannt […]

Continue reading about Bildungsdesaster in Hamburg

Andreas E. on Mai 27th, 2010

Normalerweise gehört Lästern nicht zum guten Ton. Doch nach dem letzten wirtschaftspolitischen Vorstoß des brutalstmöglichen Aufklärers, des Halters von jüdischen Vermächtnissen und Zentralverwalters der „schwarzen Kassen“ seiner Partei, Roland Koch, scheint Einsparung auf dem Bildungssektor dringend notwendig. Die ganze Angelegenheit könnte man ja noch als lustig oder komisch abqualifizieren, wenn man nicht den genauen Hintergrund […]

Continue reading about Bildung – auch für Doofe!

Andreas E. on Mai 10th, 2010

An die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Frau Dr. Kristina Schröder Per E-Mail Berlin, 5. März 2010 Sehr geehrte Damen und Herren, jeden Tag werden neue Fälle von Gewalt und sexuellem Missbrauch gegen Kinder in kirchlichen, privaten oder staatlichen Schulen oder Heimen bekannt. Die Medien sagen, die bisher bekannten Fälle sind nur die […]

Continue reading about OFFENER BRIEF AN UNSERE FAMILIENMINISTERIN

Andreas E. on Mai 4th, 2010

Kindesmissbrauch in Institutionen und Familien wirksam begegnen Bei den zahlreichen Fällen von sexuellem Missbrauch in Institutionen, die in jüngster Zeit aufgedeckt werden, darf nicht übersehen werden, dass die schwerwiegendsten Entwicklungstraumatisierungen beim Missbrauch durch Vertrauenspersonen innerhalb der Familie geschehen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) in ihrer Stellungnahme „Kindesmissbrauch wirksam begegnen“ […]

Continue reading about „Liebe (in den) Familien“