Andreas E. on Februar 20th, 2016

Ich habe nichts gegen die Inder. Sie sind ein fröhliches, ständig singendes Volk, welches gerne in 100Zimmer-Palästen lebt, und sehr viel Wert auf britische Bildung legt. Doch Indien ist nicht so. Das Bild, welches Bollywood von Indien zeichnet, ist ein verklärtes, ein ghandiisiertes Indienbild. Bollywood zeichnet Indien so, wie Mahatma, die große Seele, der große […]

Continue reading about Indiens Flaggendebakel – oder Desaster!

Andreas E. on März 6th, 2013

Es war einmal eine Universitätsstadt, die Stolz in ihrem Label den Begriff Wissenschaftsstadt hochhält. Aber mit Wissenschaft eher weniger am Hut hat, als mit wissenschaftlicher Industrie. Zwei der größten Forschungsstätten in besagter Stadt haben bereits dicht gemacht, die dritte wird in den nächsten beiden Monaten wohl auch geschlossen werden. Schenck und Wella sind schon fort, […]

Continue reading about Stolzes Haus!

Diotima on Mai 2nd, 2012

Wo war ich das letzte Mal noch gewesen ? Ach so, bei den langsam verwesenden roten Blutkörperchen, die infolge des Spritzenabszesses von Killerzellen getötet aber noch nicht von Fresszellen gefressen worden waren. Und so habe ich immer noch eine bleibende Erinnerung an meine Notbehandlung ,ein schönes Osterei mit vermutlich gelbem Inhalt. Anscheinend ist es mittlerweile […]

Continue reading about Das Gelbe vom Ei

Diotima on März 31st, 2012

Liebe Gläubige, Ungläubige, Gläubiger, Schuldner, Schuldige und Unschuldige und sonstige Fassungslose, heute ist der M 31, also der dritte März. Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt, er setzt seine Felder und Wiesen in Stand…Heute ist der Tag, an dem der neue OB beweisen kann, ob er wie sein Vorgänger aus jeder Demonstration eine Gelegenheit […]

Continue reading about Das Wort zum Samstag

Andreas E. on Dezember 2nd, 2011

Nein, ich schieße mich an dieser Stelle nicht sarrazinlike auf Moslems im Allgemeinen ein, sondern nur auf einige Tatbestände, die ich in der letzten Zeit leider habe beobachten dürfen. Manchmal stellt sich wirklich die Frage: Ist aus dem Land der Dichter und Denker inzwischen das Land der Dummen und Stänkerer geworden? Im Prinzip bin ich […]

Continue reading about Von der Idiotie, ein Gläubiger zu sein … – Update

Diotima on September 25th, 2011

Liebe Gläubiger des dreifaltigen und doch einigen Gottes, es geht eine aufregende Woche in Deutschland dem Ende zu. Während in Frankfurt, dem Zentrum der europäischen Finanzpolitik die internationale Automobilausstellung letztmalig in diesem Jahr ihre Pforten öffnet, atmet Berlin wieder auf : der Papst ist wieder auf dem Rückweg in den Vatikan. Der Bundestag hat nun […]

Continue reading about Das Wort zum Sonntag

Diotima on Juli 10th, 2011

Liebe Gläubige und Ungläubige, ungläubig muss man zusehen, wie die schwarz-gelbe Koalition ein Millardengeschäft nach dem nächsten abschließt. Selbst vor dem Handel mit Raubtieren schreckt sie nicht zurrück. Besagte Leoparden möchte sie an Saudi-Arabien liefern. Weil Saudi Arabien dafür berühmt ist, dass es ein Hort der Demokratie ist. Warum auch sollte sich die neoliberale FDP […]

Continue reading about Das Wort zum Sonntag

Andreas E. on Mai 6th, 2011

Manche Parteien lernen es nie, manche machen sich nicht einmal die Mühe, es zu lernen. Das der Deutsche inzwischen auch im Ausland als unberechenbarer Wutbürger gilt, haben wir nicht nur den Demonstrationen gegen Stuttgart21 zu verdanken, sondern auch dem Umstand, daß der IQ unserer Bundespolitiker inzwischen immer weniger Raumtemperatur erreicht. Es gibt hier keinen einzigen […]

Continue reading about Sommergewitter

Free Willy on April 26th, 2011

[oder braucht Deutschland heute noch eine SPD?] Nach dem Freispruch von Thilo Sarrazin wird in der aSPD nun alles anders. Nicht so anders, wie wir es vielleicht hätten, aber anders genug, um Andersdenkenden innerhalb der Partei wohl zukünftig noch effektiver das Maul stopfen zu können. Fatal, ja regelrecht katastrophal, liest sich, wie sich unser Gesellschaftsbild zu […]

Continue reading about Sozialdarwinismus

Andreas E. on April 25th, 2011

Liebe Damen und Herren, hier ist ihre Krise! Die deutschen Lande befinden sich in Aufruhr. Einerseits wird in Frankfurt/Main zu diesem Osterfest das Singen und Tanzen verboten, sofern es außerhalb der Kirchen stattfindet, andererseits gibt es durchaus Menschen in unserem Land, die unsere Kultur, und unseren ideelen Reichtum nicht zu schätzen wissen. Dieses Land ist […]

Continue reading about Kopftücher (eine Polemik)