Wenn man einmal die Angriffen – nicht nur auf Facebook – gegen diesen Blog querliest, stellt man erfolgreich fest, daß wohl einiges in diesem Land falsch läuft. Da werden dann lieber solche braune Plattformen wie PI vertätschelt, weil diese doch irgendwie die Wahrheit schreiben. [Wahrheit liegt im Auge des Betrachters. Nur wirklich korrekte Wahrheiten werden grundsätzlich angegriffen. PI greift niemand an, die Site wird sogar von der jüdischen Gemeinde Deutschlands sehr geschätzt, weil sie den Kampf gegen den Islam führt.] Nur ist es so, daß rassistische, dumme Sprüche, die man nach den letzten beiden Artikels auch diesem Blog hier unterschieben wollte, wohl gerne von rassistischen und dummen Angehörigen einer gewissen Religion gerne gelesen werden. Immerhin basiert ihre ganze Religion darauf.

Doch ist es nicht so, wenn man den Lehren des „Order of the golden Dawn“ folgt, daß das jüdische Volk weniger zum semitischen Stamm der Weltbevölkerung gezählt wird, sondern eher zu arischen? Aber wen interessiert dies denn genau? Nur die Idioten von PI, die sowieso das meiste nicht gebacken kriegen, obwohl sie von einem ehemaligen Lehrer angeführt werden. Und nun die Quizfrage: Warum kämpft dieses Blog so vehement gegen Faschismus & Menschenrechtsverletzung, egal von welcher Seite? Warum legen wir uns hier auch mal gerne mit Moslems an, wenn wir wieder einmal aufzeigen, wie spinnert ihre Religion ist? Und warum getrauen wir uns hier offen bestimmte Wahrheiten zu schreiben, welches sich andere – sich links dünkende – Blogs nicht einmal im Ansatz getrauen? [So wie etwa Jakesters Plattform, die vor Haß nur so überquillt, aber alles andere als informativ ist.]

Mal ganz ehrlich, wo liegt das Problem? Es waren von jeher die Briten, die mit ihrem Sozialdarwinismus, der Arierlehre und einigem anderem Scheiß Europa in einen Krieg stürzten, dessen Schuld sie dann dem deutschen Volk in die Schuhe schoben, welches sie niemals als arisch angesehen haben. [Wie schon an anderer Stelle in diesem Blog erklärt, stimmt das Bild des Ariers Nazideutschlands nicht einmal halbwegs mit der Wahrheit überein, deckt sich aber interessanterweise mit der britischen Klassifizierung desselben. Zufall?]

Noch interessanter an diesem Umstand ist, daß das britische Empire niemals dem T€Uro beitrat, noch sich einen Teufel darum scherte, wer denn nun welche Kriegswaffen wohin verkaufte. Bis vor kurzem war es jedenfalls so. Bis die deutsche FDP auf die glorreiche Idee kam, ausrangierte deutsche Bundeswehrpanzer nach Saudi-Arabien zu liefern. Zuerst zur Ansicht, um dann ein wirklich dickes Panzergeschäft während ihrer Regierungsteilhabe durchführen zu können.

Was das eine mit dem anderen zu tun hat? Nun, würde man sich einmal nur auf die Details verlassen, bekäme es man ja mit. Doch inzwischen ist der Deutsche durch den amerikanischen Imperialismus derart umerzogen worden, daß er sofort auf einen Knochen anspringt, der sich auch nur im Ansatz faschistisch oder rassistisch gibt! [Daß dieses Blog hier kritische Artikel veröffentlicht, die sich nicht einmal PI getrauen würde, ist ja allgemein bekannt. Doch seit Neuestem befinden wir uns in der Liste einiger NaziWatchBlogs, obwohl wir hier nur aufklären und absolut selbst gegen diesen braunen Dreck eingestellt sind. Nur was ist denn wirklich faschistisch oder rassistisch? Einige dieser WatchBlogs gehören dringend dicht gemacht, weil sie dort nicht einmal die Hälfte der Wahrheit bringen. Würden sie es tun, könnten diese Blogs eh umgehend geschlossen werden, weil dann klar wäre, wer hier lügt. Womit wir eindeutig PI nicht in Schutz nehmen gedenken.] Nur ist es eben so, daß man selbst in einem Land, welches angeblich frei ist, wohl doch nicht so frei heraus sagen und schreiben kann, was man möchte. Gerade dann, wenn es um den Streitpunkt Wahrheit geht.

Fest steht, die europäische Gemeinschaft möchte wieder zu einem Arierclub werden. Und zwar zu einem eindeutigen Arierverein. Man duldet zwar die ehemaligen Ostblockländer in den eigenen Reihen, reagiert aber schon nervös, wenn in Ungarn mal wieder die Braunärsche an die Macht kommen und deutlich zeigen, wo der Hammer hängt. Dabei verhalten sich die Ungarn nur so, wie es die €U ihnen vorgemacht hat. Nur der Stärkere überlebt, nur der in sich gefestigte hat eine Lebensberechtigung.

Komischerweise verlangt das heutige €U-Parlament genau eine solche Denkweise von den vielen Mio Bürgern der  €U. Doch hat es bisher jemanden gekümmert? Nein, statt dessen werden Pamphlete verbreitet, die davon sprechen, daß es zu viele Moslems im modernen Europa gibt, und daß man sich nicht auf Kontakte zu dieser archaischen Kultur einlassen sollte. Unten auf dem Wurfblatt steht dann noch eine Spendenadresse zum Bau einer Synagoge. Und dies im arischen Europa, welches dann genau von dieser Glaubensgruppe auch noch gefördert wird. Wie Gaga sind die Leute?

Die Briten dachten sich schon etwas dabei, als sie in den 90er Jahren des vorvergangenen Jahrhunderts auf die glorreiche Idee kamen, die Arierlegende – die sie bereits aus Indien kannten – auszuschlachten und politisch für sich zu nutzen. [Jetzt kommt bestimmt wieder der Anwurf, daß dieses Blog hier auch noch britenfeindlich sei, nachdem wir uns ja schon als antiamerikanisch geoutet haben.] Es ist nun einmal so, daß das britische Empire niemals seine alten Besitzungen aufgab.

Und die britische Rassenlehre fand durch einen gewissen Cecil Rhodes eine besondere Anwendung. Immerhin wandte er sie schon an, lange bevor ein gewisser Darwin sein Buch über die Entstehung der Arten geschrieben hatte. Sklaverei ist in den Augen der Briten ein gottgebenes Recht. Was aber nicht heißt, daß Deutschland das gleiche Recht besäße, jeden Nichtarier zu versklaven. Nein, dieses Recht steht nur den USA und GB zu. Alle anderen Nationen haben zu kuschen oder aber sich zu unterwerfen. Widerworte werden nicht geduldet.

Das Problem der Arisierung Europas ist, daß man diese nicht ohne russische Hilfe durchführen kann. Auf der Agenda steht dann auch die systematische „anscheinende“ Ausrottung des Deutschen. [Gut, dies kann man sehen, wie man möchte.] Es ist jedoch so, daß die germanischen und keltischen Völker immer Fremdenfreundlich waren. Besonders in einer Hinsicht: der wirtschaftliche Faktor wurde niemals aus den Augen gelassen. An dieser Stelle setzt dann nun auch der britische Irrglauben,  der von verschiedenen deutschen Parteien offen kolportiert wird.

In einem arischen Europa gelten Italiener, Griechen, Spanier, Iren und Portugiesen nicht als Menschen. Sie sollen verdammt noch eins für die Imperialisten schuften gehen. Zu niedrigeren Löhnen und Gehältern als es Deutsche im Allgemeinen tun. Und der Deutsche ist ja schon bereit, seine Arbeitskraft für Minimalstlöhne, die eigentlich als sittenwidrig sind, zu verausgaben. In einem arisierten Europa wird dies an der Tagesordnung sein. Umso fataler ist es dann, wenn eine Partei wie die aSPD sich auch noch voll hinter diesen Schwachsinn stellt und ihn als neues Partei- und Politprogramm zu verkaufen sucht.

Das arische Europa, die arisierte alte Welt, ist nicht länger ein feuchter britischer Traum, sondern leider bereits deutsche Wirklichkeit. Schaut man sich einmal an, was bestimmte Gruppen in diesem Land wirklich zählen, bekommt man das große Grausen. Jedoch wird Auswandern in Drittländer dem Deutschen nicht helfen, diese Entwicklung noch aufzuhalten. Damit wird nur das deutsche Volk ausgedünnt und geschwächt. Im britischen Sinne.

Dieser gesamte Ariersungsquatsch basiert demnach wirklich nicht auf deutschem Gedankengut, sondern nach wie vor auf den Ideen gewisser britischer Kreise, die nie verwunden haben, daß sie Nazi-Deutschland schon einmal erfolgreich ausplündern konnten, die Nation sich jedoch nicht in einen reinen Industrie- und Bauernstaat entwickelte, wie man es gerne gehabt hätte. Wäre dies geschehen, müßten wir auf dem Kontinent heute keine Angst vor einer erneuten Arisierung haben, sondern könnten uns hier frei entfalten. Doch britischer, als auch amerikanischer, Imperialismus lassen eine solche Entwicklung nicht zu. Zuviel Geld hängt hier in Programmen, die nur dem Ziel dienen, Deutschland von der Weltkarte verschwinden zu lassen, so wie man es in der Vergangenheit schon einmal mit Polen gemacht hat. Damals war Polen ein Problem, welches nicht gestattete, daß man von außen auf seine Rohstoffe zugriff. Man teilte das Land auf, und begann mit der Plünderung. Dasselbe Schicksal droht Deutschland, sollte die Arisierung noch ein wenig mehr voranschreiten. Es liegt an uns einfachen kleinen Bürgern, diesen Prozeß zu stoppen. Selbst auf die Gefahr hin, daß wir uns dann erst Recht amerikanische Atombomben als Antwort einfangen, weil wir es wagten, unsere Souveränität als freie, nazifreie Nation einzufordern.

Tags: , , , , , , ,

8 Kommentare on Das arische Europa

  1. Jake sagt:

    Nochwas … „Wenn man einmal die Angriffen – nicht nur auf Facebook – gegen diesen Blog querliest, stellt man erfolgreich fest, daß wohl einiges in diesem Land falsch läuft.“

    Mit ca. 30 Lesern dieses Blog pro Tag, wird diesbezueglich dein aussergewohnlicher Groessenwahn offensichtlichst!!!!

    • Andreas E. sagt:

      Ich weiß, daß du nicht zählen kannst, deshalb laß es besser dabei bewenden.

      Dein Blog hat gerade einmal 9 Leser täglich, weil jeder vernünftig denkende Mensch sich deine Hetz- und Haßtiraden erst gar nicht antut!
      Du bist einfach nur flüssig, überflüssig!

  2. Jake sagt:

    Jetzt postest du meine Kommentare, wenn auch nur selektiv.
    Immerhin!

  3. Andreas E. sagt:

    Lieber Jakester,

    ich habe beide Kommentare nur aus einem einzigen Grund durchgelassen: Um den interessierten Lesern zu zeigen, mit was für Internettrollen und Nazis wir uns hier immer wieder herumärgern müssen.

    Sei also ganz beruhigt, sobald du wieder mit deiner beleidigenden, eindeutig kruden und kranken Tour anfängst, landet der Müll automatisch im Schredder.

    Faschisten und Dummbrabbler wie du haben auf diesem Blog kein Kommentarrecht, es sei denn, sie halten unsere Kommentarregeln strikt ein. Daß du dazu nicht in der Lage bist, beweist eine hübsche Sammlung Kommentare deiner Person, die wir alle gesichert haben!

    Und wie du weißt, habe ich dir einmal versprochen, wenn deine Kommentare unseren Kommentarregeln entsprechen, werden sie auch freigeschaltet! Dann interessiert uns deine braune Denkweise kein bißchen.

  4. anneliese wiegehts sagt:

    Hallo Jacky,Du kommst mir aus Internetforen etc bekannt vor. Du bist doch bestimmt bei yahoo clever und wer weiss was.de!? Naja, mit einen seltsamen Avater bei YC! Lol! 🙂

  5. Jake sagt:

    Hallo Anneliese Ellermann,

    Warum definierst du deine Anspielungen, „Du bist doch bestimmt bei yahoo clever und wer weiss was.de!?“ …etc., nicht etwas praeziser?

    And also my Name ain’t fucking Jacky, … Bitch!

  6. Jake sagt:

    Hallo Anneliese Ellermann,

    Warum definierst du deine Anspielungen, „Du kommst mir aus Internetforen etc bekannt vor.“//? … „Du bist doch bestimmt bei yahoo clever und wer weiss was.de!?“ … nicht etwas praeziser? …. „Naja, mit einen seltsamen Avater bei YC! Lol! :-)“ ..

    And also my Name ain’t fucking Jacky, … A-Bitch!

  7. Andreas E. sagt:

    Lieber Jakester,

    ich habe keinen einzigen Verwandten mit dem Namen Anneliese!
    Du bist ja echt ein sau guter Rechercheur!

    Hey, du Depp, ich heiß noch nicht mal Ellermann.
    Und ich finde es echt geil, daß du hiermit soeben mehrere Personen unlauter beleidigt und diskreditiert hast!

    Ich freu mich schon auf die Anzeigen, die es jetzt gegen dich hageln wird.

    Ps.: Deine IP und deine eMailAdresse wird an die von dir beleidigten Personen inklusive deiner beleidigenden Kommentare weitergeleitet, da dies juristisch relevant ist. Das Posten einer Entschuldigung wird von unserem eigenen Juristen als Schuldeingeständnis gewertet werden und unsereins gleichfalls juristische Folgen nach sich ziehen.

    Du hast hier Hausverbot. Schon vergessen? Und auch deine Belästigungen via eMail sollten besser aufhören, da ich einen StA kenne, den deine mentalen Ausfälle bestimmt interessieren.