Sehr geehrter Herr Doktor XY,

ich möchte mich noch einmal rechtzeitig vor dem Weltuntergang für die intensiven Erfahrungen mit Ihnen und Ihren Kollegen bedanken.
Es waren Erfahrungen, die sich mir für immer ins Nervensystem eingegraben haben und meinen Geldbeutel um Etliches erleichtert haben. Man könnte sagen, dass Sie sich mit Ihrer facheigenen Inkompetenz gewissermaßen in meiner Mundhöhle verewigt haben. Schade, dass meine Krankenkasse festgestellt hat, dass Sie und der Rest von diesem geldgierigen Zirkel berufsmäßiger Marquis de Sade Verehrer zwar meine Schmerzgrenze, jedoch nicht meine individuelle finanzielle Belastungsgrenze überschritten haben. Zu deutsch : die zuviel gezahlte Kohle, die in Ihrem gierigen Rachen gelandet ist, werde ich nie wieder sehen. Viel Spaß beim Skiurlaub. Hals und Beinbruch möchte ich Ihnen nicht wünschen, denn Orthopäden sollen ja noch viel unfähiger und gieriger sein…
Und daher wünsche ich uns allen, dass der heute von  des Rechnens unfähigen Mayapriestern vor Äonen angekündigte Weltuntergang nicht stattfindet. Denn er würde Ihrer Standeskaste, die Ihrem korrupten Verhalten nach, direkt auf die blutrünstige Mayapriesterkaste zurrückzugehen scheint, zupass kommen.

Ich gedenke, sämtliche Praxisgebührenquittungsbelege aufzubewahren als Beweis für die erlittenen Misshandlungen. Das was Sie sich dieses Jahr erlaubt haben, verjährt erst nach dem nächsten Jahr. Und seien Sie sich sicher, ich werde nicht eher ruhen, bis man Leute wie sie ,die in der Tradition eines Mengele stehen, dort zur Rechenschaft zieht, wo es Ihnen wirklich weh tut : IM PORTEMONNAIE… Kein Weltuntergang, es gibt Dinge die sind schlimmer als der Tod. Zum Beispiel, das was Sie millionenfach Menschen antun,völlig ungestraft. Sie verpfuschen Leute, die dann nicht von den Unikliniken bei einer Klage unterstützt, sondern als interessante Fälle behandelt werden. Ich freue mich auf den Tag, an dem man endlich den Beweis für die von den Krankenkassen schon lange vermutete FANGPAUSCHALE wird erbringen können. Da werden auf Sie und Ihresgleichen Rückzahlungen in astronomischer Höhe zukommen. Und mit dem neuen Patientengesetz, das ab nächsten Jahr die Praxisgebühr ablöst, komme ich auch noch an meine Akte ran. Ziehen Sie sich warm an. Jetzt, nachdem der Schockzustand allmählich nachlässt, in dem ich mich befand, seitdem ich an einer vermurksten Extraktion fast draufgegangen wäre, bin ich wild entschlossen, um meine Rechte zu kämpfen. Auf juristischem Wege und nicht wie Sie mit blanker Gewalt. Auf das brachiale Niveau Ihrer rechtsradikalen Metzgerinnung würde ich mich niemals herabbegeben. So primitiv werde ich niemals werden. Auge um Auge, Zahn um Zahn ist doch etwas überholt.
Also ich freue mich echt darüber, dass die Mayapriester, die Ihren Patienten ja mit Vorliebe ohne Betäubung das Herz extrahiert haben, ebensowenig rechnen konnten wie Sie. Wahrscheinlich geht auch die Erfindung des Abrechnungsbetruges und der Aktenfälschung auf Ihre Kollegen aus der FRÜHEN Eisenzeit zurrück.
Also ,auch wenn Sie und soviele andere korrupte Betrüger sich den Weltuntergang wünschen, aus verständlichen Gründen : Er wird nicht stattfinden. Sie werden Ihre Spuren nicht in einem weiteren Weltkrieg verwischen. Nein. Diesmal wird es kein weiteres Massenblutopfer geben, um das Blut, das bereits an Ihren Händen klebt, in einem Blutbad verschwinden zu lassen. Dumm gelaufen. Die Menschheit hat dazugelernt. Sie weiß jetzt, dass Sie und Angehörige Ihrer Kaste immer wieder die eigenen Mitmenschen als Opfer und Versuchsobjekte missbraucht haben, um sich selbst zu bereichern. Wir wissen jetzt, dass der Altartisch in Wirklichkeit ein Seziertisch ist und wir wissen, was sich im Allerheiligsten befindet : die Guillotine bzw. die Gaskammer, die ebenfalls berühmte Standesvertreter erfunden haben. Und ja, Ratten wie Sie haben auch Revolutionen überlebt und in die rechte Richtung gesteuert : was kümmert es Sie, ob Sie Ihr weißes Gewand als Priester oder als bürgerliche Halbgötter tragen, Hauptsache Blut- und Geldfluss bleiben bestehen ???
Wir wissen jetzt, dass wir veräppelt wurden und werden. und von wem.
Und der Tag der Abrechnung wird kommen, an dem Sie bezahlen werden. Und dies meine ich wortwörtlich und nicht übertragen. Sie werden mit Kapital bezahlen, das sie zu unrecht angehäuft haben. mit dem Blut Ihrer Mitmenschen. Sie werden mit Geld bezahlen und nicht wie die Proletarier mit Blut. Denn nur Bares ist Wares. Und ich will jeden gottverdammten Cent zurrück !!!
Ich freue mich auch auf den Tag, an dem die großen Weltreligionen, die Überorganisationen Ihrer mafiösen Vereinigung, zur Kasse gebeten werden; auf der Basis, die Sie noch heute nicht anerkennen : den MENSCHENRECHTEN. Das wird teuer, das wird  verdammt teuer. Da kommen Reparationen auf Ihre Auftraggeber zu, in gigantischem Ausmaß wegen Volksverhetzung, Kriegstreiberei, Kriegsspekulation, Psychoterror, Zwangsverstümmelung, sexueller Belästigung, Folter und Völkermord. Von den Steuerrückzahlungen gar nicht zu sprechen, denn Sie sind nicht gemeinnützig sondern gemeingefährlich.
Wenn hier eine Welt untergeht, dann Ihre. Ihre schöne alte Welt, in der Blutsäufer sich bislang  von dem Elend Ihrer Mitmenschen ernährten.
Es wird eine schöne  neueWelt sein, in der es allen Menschen gutgeht, weil das Kapital, das bislang von Ihrer Kaste gehortet wurde, endlich gerecht verteilt wird.
In diesem Sinne, frohe Weihnachten. Und rechnen sie nicht mit dem Weltuntergang, das Proletariat, die Mehrheit der Weltbevölkerung hat beschlossen, dass er nicht stattfindet.
Wir lassen uns nicht so einfach auf die Hälfte reduzieren, nur weil das Ihrer Organisation so passt.
Gewöhnen Sie sich also schon jetzt einmal an den Gedanken, Ihren Unterhalt mit ehrlicher Arbeit verdienen zu müssen.
Irgendwann rächt sich jeder MEINEID.