… aus diesem Land eine Karikatur zu machen!

Nein, der Spruch kommt nicht von der AfD, auch nicht von der CSU (was manche vielleicht denken mögen), sondern von einem ernstzunehmenden politischen Blog. Kein linker Blog, nicht einmal ein rechter Blog, sondern ein politischer Blog, der in der Manier des TROTTELBOT eigentlich auf jeden einschlägt. Inklusive auf DIE PARTEI, die dieser Blog als demokratieschädlich einstuft. [Dies aber wohl nur unter dem Eindruck der ANSTALT-Folge von vor der Bundestagswahl.] Doch es geht nicht um so was.

Es geht darum, daß in diesem Land beinahe alle Bundestagsparteien – außer den GRÜNEN – ein ernsthaft lachhaftes Parteiprogramm abgeliefert haben. Das Bundeswahlprogramm der GRÜNEN wurde ja in der besagten ANSTALT-Folge innerhalb von 12 Sekunden abgehandelt. Sonderlich viel taugen tut es also auch nichts. Aber es ist wenigstens das Einzige, welches nicht mutwillig aus diesem Land eine Karikatur machen möchte.

Das Parteiprogramm des AfD – des Auffangbeckens für Dumme – verwandelt dieses Land in eine teure Karikatur des Dritten Reiches. Wer einmal den dort drin stehenden Forderungen und Wünschen ein wenig nachgeht, stellt fest, daß eine autokratische, faschistische, menschenrechtsfeindliche, menschenfeindliche, Regierung gewünscht ist. Eine Regierung, die dem Bürger jedes Recht abspricht, ihn absolut bevormundet, und wer nicht spurt, landet letztendlich im Vernichtungslager. Unabhängig davon, ob er nun ein sogenannter „dreckiger“ Ausländer oder ein deutscher Staatsbürger ist.

Liest man sich durch alle Parteiprogramme, ist es ausgerechnet der AfD, der aus diesem Land eine Karikatur macht. Dagegen sind die Forderungen eines Christian Lindner (egozentrischer Selbstdarsteller der FDP) wirklich nur schlechte Satire. Warum ich dies Karikatur nenne?

Dies ist einfach: Der AfD möchte für die Kriegsverbrechen der Wehrmacht Gedenkstätten errichten lassen, denn immerhin handelten diese „guten“ Deutschen nur auf Befehl – und sie taten es extrem effektiv. Völkermord im Namen des Gesetzes betrieb die Wehrmacht. Und Gauleiter Gauland möchte nun, das diese Verbrechen an der Menschlichkeit nun mit Ehrenmalen allenthalben überall in diesem Land als glorreiche Taten Gedenkstätten werden.

Wer Kriegsverbrechen mit Ehrenmalen auszeichen möchte, kommt dann auch auf die Idee, im Parteiprogramm reinzuschreiben, das Sozial- und Arbeitslosenhilfe abgeschafft gehören, Reiche keinerlei Steuern mehr bezahlen müssen, und der Arbeitnehmer – der, der noch arbeitsfähig ist – weniger als die Hälfte des Mindestlohns als normalen Tageslohn (nicht als Stundenlohn, dies war eine Fehlinterpretation des Blogadmins hier einst) erhält. Damit Deutschland wirtschaftlich wieder tonanagebend in diesem Land ist.

Unter der Hand wird im AfD auch gesagt, das der €uro abgeschafft gehört, und die Umrechnung im Verhältnis 10:1 erfolgen soll – außer bei den Reichen, bei denen 1:10 erfolgen soll. Dem kleinen Arbeiter wird also nur 1/10 des erarbeiteten Vermögens zugestanden. Denn wer arm ist, läßt sich durch die Regierung deutlich besser gängeln. Arbeitslosen- und Sozialgeld gibt es nicht, jede Leistung, die vom Staat gewährt wird, muß mit einer Gegenleistung abgegolten werden. Wie gesagt, ohne zu übertreiben, der AfD will aus der Bundesrepublik eine äußerst schlechte Karikatur des DRITTEN REICHes machen.

Und zu solchem hat keine Partei in diesem Land irgendein Recht, nicht einmal der Komikerhaufen um Christian Lindner, dem wohl wirklich nervigsten Selbstdarsteller in der politischen Landschaft. Kein Wunder, das halb Bayern schon wieder nach vuz Guttenberg ruft.

Tags: , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.