Ja, es ist ein Skandal!

Ein Pestizid im Ei! Sonst hatten wir alljährlich eigentlich immer unsere tägliche Dosis Dioxin in den Eiern. Fipronil ist was völlig Neues. Innovativ. Und wieder zur gleichen Jahreszeit, zu der es sonst den Dioxin-Skandal ums deutsche Ei gab. Nun eben Fipronil.

Aber ist Fipronil deshalb so toxisch?

Nun, dieses feine Mittelchen bringt alles an Insekten um, welche direkt damit in Kontakt kommen. Haustiere haben die Angewohnheit, vor allem in der Massentierhaltung, Ungeziefer anzuziehen. Aber Ungeziefer ist nicht gleich Ungeziefer! Aber Fipronil macht da keinen Unterschied, jedes Insekt, jedes niedere Tier, wird gezielt davon getötet – nachhaltig.

Der eigentliche Witz an der Sache ist nur: Es befindet sich ja soviel Fipronil im Ei, das man dem deutschen Angstbürger riet, möglichst keine Eier mehr zu essen. Weder frisch, noch gekocht, noch sonstwie industriell aufbereitet.

Der Haken hierbei nur: Haben sie sich schon einmal ausgerechnet, wie viele Fipronil-Eier sie essen müssten, um die erhoffte tödliche Dosis abzubekommen? Klar, zu viele Eier sind toxisch, weil eine Eiweiß/Protein-Vergiftung für den menschlichen Körper schlimmer ist, als würde ich gezielt Rattengift zu mir nehmen. Die Wirkung wäre jedoch diesselbe. Eine Protein-Vergiftung ist immer tödlich. Fipronil jedoch, in der Dosierung pro Ei derzeit, ist alles andere als toxisch.

Pro Ei müssen wir, laut wissenschaftlicher Untersuchung, mit einer Verseuchung von 0,00001 mgr./ltr. mit Fipronil rechnen. Um jedoch eine toxische Dosis zu erreichen, bräuchte ich in diesem Fall etwas mehr als 1.000.000 Eier, die ich auf einmal essen müßte! 1 Mio Eier. Da reicht ein Tag nicht aus, um diese Menge zu essen. Nicht einmal verarbeitet ist diese Menge zu schaffen.

Die toxische Dosis für eine Protein-Vergiftung reichen im Allgemeinen mindestens 50 Eier aus!

Erkennen sie nun den Irrsinn des Fiprobil-Skandals? Richtig, es ist ein Skandal. Aber ein Skandal, der um einen angeblichen Skandal herum entstanden ist. Fipronil ist aus rein technischer Sicht in der aktuellen im Ei vorhandenen Dosierung für den Menschen absolut unbedenklich. Toxisch würde es erst, wenn ich die oben berechnete Menge Eier auf einmal essen würde.

Fipronil ist kein Skandal! Der Skandal ist der Umgang mit der vorgefundenen Menge.

Tags: , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.