Niemand hat die Absicht, dem AfD irgendwelche unlauteren Absichten zu unterstellen. Man muß das eigentlich auch gar nicht, weil die AfD-Mitglieder täglich unter Beweis stellen, daß sie gar nichts anderes als unlautere Absichten besitzen.

Wieso unlautere Absichten?

Man es kann es kaum als lautere Absicht ansehen, wenn man unbedingt alle Moslems aus diesem Land herauswerfen will. Die Frage ist dabei auch noch: Warum? Weil der Islam nicht zu Deutschland gehört? Wie wir in diesem Blog bereits festgestellt haben, war Onkel Addi nicht nur bekennende und leidenschaftsloser Vegetarier, sondern auch konvertierter Christ. Vom Christentum war er zum Islam konvertiert, damit sein Haß auf die Juden auch einen glaubensmässigen Unterbau hat.

Würden alle AfDler sich jedoch dem Judentum anschließen, um ihrem grenzenlosen Haß auf den Islam zu frönen, wären sie zumindest halbwegs glaubhaft. Doch der AfD verachtet das Judentum genauso, wie er dies mit dem Islam tut. Dies mag zwar traurig sein, entspricht aber wieder einmal typisch der braunen Doktrin. Nicht einmal hier reicht die Hirnmasse aus, um sich wenigstens einmal zweckgerichtet korrekt zu verhalten.

Aber als bekennender Faschist muß ich nun einmal so sein. Ich muß mir überall die Rosinen rauspicken und den Rest in die Gaskammer und den Verbrennungsofen schicken. Nun ist es jedoch so, daß viele AfDler entweder selbst Juden sind, oder bei angeblich jüdischen Banken (Goldman Sacks) tätig sind.

Natürlich sind dies alles nur üble Gerüchte und entsprechen nicht der Wahrheit. Denn wir erinnern uns: Wann hat ein AfDler denn bislang ein einziges Mal die Wahrheit gesagt? Richtig, niemals. Aber nach Ansicht des AfD besitzen seine Mitglieder den wunderbaren Zugang zur einzig wahren Wahrheit, die immer allgültig und korrekt und richtig ist. Alle Anderen haben gar nichts, lügen nur, und arbeiten sogar aktiv mit der sogenannten Lügenpresse zusammen, um die armen, alten, mental zurückgebliebenen, Nazis und Faschisten im AfD zu diskriminieren und sie als Untermenschen darzustellen.

[An dieser Stelle bitte Beifall klatschen.]

Seien wir doch einmal ehrlich: Was verschafft uns denn das Problem mit den Braunblauen? Warum bekommen wir normalen Menschen Sodbrennen oder Herzinfarkte, wenn wir wieder einmal einen AfDler herumkrakelen hören? Liegt es vielleicht daran, das wir deren Ausdrucksweise nicht mehr hören können? Oder könnte es, ganz profan gesprochen, daran liegen, daß wir sie einfach zu Ernst nehmen, weil wir wissen, welchen Schaden diese Doktrin vor 80 Jahren angerichtet hat?

Diese Fragen sind nicht einfach zu beantworten. Wenn denn überhaupt. In so vielen Jahren habe ich nur eines gelernt: Die 12 goldenen Jahre dürfen sich nicht wiederholen. Niemals mehr. Unabhängig davon, ob diesmal Arme, Alte, Moslems oder Dritte trifft.

Mir tun diejenigen Leid, die heute immer noch dem Dritten Reich hinterher weinen, dabei aber völlig übersehen, daß sie in einem solchen Regime, keine zwei Tage überleben würden. Heute nennen sich diese verstrahlen Irren AfD, quasi die einzige Alternative für Deutschland. Doch wenn die einzige Alternative für dieses Land darin besteht, daß erneut ein Genozid geschieht – unabhängig an wem – möchte ich kein Teil mehr dieses Landes sein.

In einem solchen Fall vergibt Deutschland nicht nur seine historische Chance, diesmal der Welt zu beweisen, daß eine solche Doktrin in diesem Land niemals wieder eine Möglichkeit hat. Wenn wir dabei den kurzen Kurzen in Österreich gewähren lassen, machen wir uns an den dortigen Verbrechen, die eindeutig geschehen werden, automatisch mitschuldig. Weil wir eben nicht mit der Bundeswehr einmarschieren und den Spuk beenden, bevor er wirklichen Schaden anrichtet.

Die Welt benötigt keinen Dritten Weltkrieg oder gar ein Viertes Reich. Die Welt braucht eine umsichtige, vernünftig handelnde Menschheit. Eine Menschheit, die auch in der Lage ist, sich blaubraunen menschlichen Abfall immer und zu jeder Zeit vom Hals zu schaffen. Das Leben Einzelner mag nicht viel Wert sein, daß Leben Vieler jedoch sollte der Gesellschaft, vor allem der globalen Gesellschaft, sehr viel Wert sein.

Gebt der Idiotie keine Chance, bekämpft den AfD, wo ihr ihn findet. Und werdet nicht bei der Scheinargumentation weich, denn Argumente besitzen die Blaubraunen nicht. Sie besitzen nur ein Lügengebilde, welches in sich noch nicht einmal geschlossen ist. Es ist löchrig, es besitzt Fehler. Und es entspricht in keinster Weise der Wahrheit.

Tags: , , , , , ,

Comments are closed.