Wir, als reinblütige, toitsche, Bundesbürger,

sind verpflichtet, dieses Land von allem Abfall, Dreck, Unbill und ganz im Besonderen der Narretei, freizuhalten. Zum Wohle und Aufstieg des toitschen Ffolkes. Jeder Bürger, ich betone, jeder Bürger, dieser Nation ist verpflichtet, sein möglichstes zu tun und zu geben, damit es diesem Land gut geht. Vor allem der Partei.

Welcher Partei? Natürlich der einzigen Alternative für Deutschland. Wir sind es Leid, ständig als Alte Naive und Dumme für Dieselfahrzeuge abgestellt zu werden. Wir sind es Leid, ständig als die pösen Rassisten dazustehen, nur weil einige wenige Parteivorstandsmitglieder ein Problem mit Ausländern haben. Und dies nur rein berufsbedingt. Wir, als Toitsche, müssen endlich wieder Stolz auf den großen vaterländischen Krieg mit der Sowjetunion sein, endlich wieder darauf, auf die Massaker, die die toitsche Reichswehr dort an der bäuerlichen Bevölkerung angerichtet hat. Dies war berechtigt, es hätten ja Partisanen sein können, die den Vormarsch der toitschen Truppen entscheidend hätten aufhalten können.

Wir, als absolut blutreine, Biotoitsche, haben die Verpflichtung, dieses Land zu hassen, so wie es uns haßt. Wir sind dazu verpflichtet, unser eigenes Vaterland zu hassen, solange es uns als vaterlandslose Verräter darstellt, nur weil wir etwas gegen Juden, Moslems, Andersdenkende, Homosexuelle und Behinderte haben. Gegen diese Minderheiten haben wir nichts, wir möchten halt eben nur nicht, daß sie uns auslöschen. Uns Umvolken, uns unserer toitschen Testrikel bestehlen, die wir doch so dringend brauchen.

Wir, die absolut einzigen und echten Toitschen, die damals während des großen vaterländischen Krieges von den vertragsbrüchigen Russkies von unseren Landgütern vertrieben worden sind, haben als EINZIGSTE das Recht, uns toitsch zu nennen. Alle anderen in der Bundesrepublik und in den Grenzen von 1937 geborenen sind gar keine reinen Biotoitschen. Sie sind Beutetoitsche. Also keine Toitschen in dem Sinne, was denn nun einen Toitschen ausmacht, sondern nur Toitsche in dem Sinne, was sie als unterworfene Untermenschen ausmacht.

Natürlich wollen wir auch die Unterstützung der Beutetoitschen genießen, um wieder an die Macht zu kommen, um wieder Konzentrationslager und Vernichtungslager bauen zu können. Denn diese Lager werden gebraucht, weil das toitsche hochedle Blut viel zu sehr verdünnt und verseucht ist, weil wir viel zu viele Mischehenbastarde in diesem Lande erdulden müssen. Diese leisen Kinder sind keine toitschen Kinder. Toitsche Kinder sind laut, frech, ohne Anstand, prügeln sich jederzeit mit jedem, der auch nur ihr toitschsein anzweifelt, unabhängig ihres Alters. diese untoitschen, leisen, Kinder müssen rund um die Uhr von ihren Eltern und Großeltern vor der großen weiten Welt beschützt, werden die Ihnen das Lebensrecht abspricht, weil sie eben keine reinen Toitschen sind. Und wir folgen hier nur den Ausführungen von Bernd Höcke.

Also, liebes, gutes, toitsches Ffolk, wählt bei den kommenden Landtagswahlen unbedingt die Alten Naiven für Dummheit. Denn nur mit deren Hilfe können wir aus Toitschland endlich die radioaktiv strahlende Wüste machen, die unsere Vorväter bereits errichten wollten, es aber niemals schafften. Dies ist eine Aufforderung der einzig wahren Toitschen, die es in diesem Lande gibt. Nämlich jenen, die aus Vorpommern und den alten Sudetengebieten vertrieben worden sind, und niemals nirgendwo auch nur eine neue Heimat fanden. Wählt die Alten Naiven für Dummheit, um auch uns endlich eine neue Heimat zu geben.

[Vorsicht, Satire]

Tags: ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.