Ich möchte alle interessierten Kommentatoren auf folgende Hausregeln aufmerksam machen:

1, Themenrelevante Kommentare dürfen nur noch bei dem entsprechenden Thema gepostet werden, da sie ansonsten automatisch auf SPAM gesetzt werden.

2. Beleidigende Kommentare, die sich mit den Autoren dieses Blogs auseinandersetzen, werden automatisch auf SPAM gesetzt.

3.Kommentare, in denen die Blogautoren mit ihren Klarnamen angesprochen werden, landen gleichfalls automatisch auf SPAM.

4. Kommentare, die sonstige Anstandsregeln verletzen werden kommentarlos gelöscht.

5. Kommentare, die sich wie Herumgetrolle lesen, werden auf SPAM gesetzt (gleichzeitig wird die IP gezogen und eine Kopie des entsprechenden Kommentars angelegt). Dies gilt übrigens für alle juristisch relevanten Kommentare.

6. Kommentare, die den Sinn des Blogs herabwürdigen, werden automatisch auf SPAM gesetzt.

7. Kommentare dürfen keinerlei Links enthalten (oder Bezüge auf nicht relevante Plätze im Internet), da wir diese als Blogautoren nicht juristisch gegenüber Dritten vertreten können.

8. Sinn entstellende Kommentare werden automatisch auf SPAM gesetzt.

9. Kommentare, die zu lang sind (mehr als 15 Zeilen), werden auf ein lesbares Maß gekürzt (Modding).

10. Kommentare, die zu lange Zitate (5 Zeilen pro Zitat) enthalten, werden entsprechend gekürzt. Gleichzeitig werden dabei auch dumme Bemerkungen und Beleidigungen aus dem Text entfernt. Ist es juristisch relevant, wird der Kommentar auf SPAM gestellt, jedoch vorher in seiner Gänze kopiert und die IP ausgelesen.

11. Kommentare, die mehr als einen Link enthalten oder nur aus einem Link bestehen, werden automatisch auf Spam gesetzt. Wer mehr als zwei Links in einen Kommentar einbaut, wird ebenfalls auf SPAM gesetzt. Dies geschieht jedoch automatisch, darauf hat die Administration keinen Einfluß.

Da es aber auch Leute gibt, die sich nicht benehmen können, mal eben zur Klarstellung

Erlaubt sind

Argumente

Kritik

Rückfragen

Diskussionen

Links auf thematisch ähnliche oder verwandte Beiträge

Nicht erwünscht sind

Pöbeleien und Beleidigungen

politische Diskurse oder Äußerungen jenseits der FDGO

Links auf Seiten oder Parteien, die rechts- oder linksextrem sind

Links auf Seiten oder Parteien, die eine religiöse oder nichtreligiöse der FDGO widersprechende Weltanschauung vertreten

Trolle, die z. B. nicht verstehen, dass Diskussion nicht immer zu einer Überzeugung des Gegenübers führen, sondern dass es manchmal bei einem Austausch von Standpunkten bleibt und basta.

sämtliche seltsamen Ausformungen von Humor, mit denen inhaltlich nichts beigetragen wird.

Natürlich werden nicht erwünschte Kommentare gelöscht und Wiederholungstäter gerne auch gesperrt. Schade, dass so etwas sein muss, eine offenere allgemeine und politische Diskussion und Kultur wäre mir auch lieber. Ich hoffe, in meinen Ausführungen nichts vergessen zu haben. Ich wünsche noch viel Spaß mit diesem Blog. Auch meinen Lesern. Nur wird es allmählich Zeit, das hier erkannt wird, das hier durchaus administriert und moderiert wird, sofern angebracht.

Comments are closed.