Idiotie

Diotima on Dezember 3rd, 2012

Die Gedenkgottesdienste sind abgehalten, die Verbrannten aus der Behindertenwerkstatt der Caritas sind beerdigt, verbrennen musste man Ihre Kadaver ja nicht mehr… Und ja, es scheinen wirklich in den Augen der Öffentlichkeit nicht mehr als Kadaver zu sein ,denn sonst würde man sich anstatt sich in Staatstrauer was vorzuheucheln, mal den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft stellen. Kein […]

Continue reading about Das Wort zum Montag

Autor ist der Redaktion bekannt on Juli 31st, 2012

Nachdem uns ein Internettroll öffentlich in einem Atemzug mit PI-News nennt (weil er selbst dort schreibt), dachte sich die Blogredaktion einmal, einen etwas mehr Wissen vermittelnden Artikel zu veröffentlichen. Und nachdem wir nun sogar für die Deppen von PI-News zum roten Tuch mutiert sind (man kann sich dort nicht entscheiden, ob man uns als stalinistisch-kommunistisch […]

Continue reading about Ramadan!

Andreas E. on Juli 27th, 2012

Geben wir mal Butter bei die Fische! Unser schönes Land hat ein gewaltiges Problem. Nein, nicht die angeblich vorhandene Religionsfreiheit und Säkularisierung, die es vorgeblich besitzt und damit hausieren geht. Nein, auch nicht die Dummheit unserer Politiker. Sondern die Einmischung von kleinen fanatischen Religionsgruppen, die sich denken, sie dürften sich hier alles erlauben, nur weil […]

Continue reading about Von der Beschneidung …

Free Willy on Juli 5th, 2012

Man kann sich ja so vieles einfallen lassen. Gerade dann, wenn es darum geht, in der Politik wieder einmal Nichts getan zu haben, und dann mit Taten prahlen, die man selbst nicht einmal im Ansatz zu verantworten hat. Im vergangenen Monat hatten wir in Hessen, ganz genau in Göttingen, den großen Bundesparteitag der Partei DIE […]

Continue reading about Zeitgeist – am Ende

Diotima on Mai 5th, 2012

Liebe Brüder und Schwestern, liebe Gläubiger, Schuldner, Schuldige und Ungläubige. In diesen Tagen steht man mal wieder fassungslos vor den Verboten die in diesem Lande ausgesprochen werden. Aber so ist das nun mal. Klar ist es schon merkwürdig, dass am M31 eine komplette Polizeiwache zerstört wurde, ein Akt sinnloser Gewalt. Ein Akt der Gewalt gegen […]

Continue reading about Das Wort zum Sonntag

Andreas E. on Februar 14th, 2012

Im Prinzip habe ich nichts dagegen, wenn man zu ausschweifenden Faschismus bekämpft. Andererseits, wenn die Jäger zu Bluthunden werden, beginne ich mir dann doch ernsthaft Sorgen zu machen. Da sind einmal die Ausländerfreunde, die absolut gegen die Spinner von PRO KÖLN einstehen, und zum anderen PRO KÖLN selbst. Beide Parteien machen sich in dem Konflikt […]

Continue reading about Feuer mit Feuer!

Andreas E. on Februar 7th, 2012

In der vergangenen Woche führte ich einige tiefschürfende Gespräche mit sogenannten „freien“ Christen. Also Christen, die sich selbst als säkularisiert erklärt haben, weil sie mit der Politik ihrer Kirche und dem daran hängenden nationalistischen Rattenschwanz absolut nicht einverstanden sind. Dabei kam ich zu der Erkenntnis, daß es sehr viele Christen, auch sogenannte „freie“ gibt, die […]

Continue reading about Die Unfehlbarkeit des Glaubens

Diotima on Januar 30th, 2012

Auf der Suche nach einem positiven Vorbild, einem Idol an das man auch als Frau glauben kann, stößt man eher auf aeschreckende Relikte. Das fängt schon bei den angeblichen matriarchalischen Kulten an. Dort trifft man auf jene wenig ästhetischen Plastiken, die die angebliche Urgöttin mit abnorm großen Corpus und relativ kleinem Kopf darstellen. Dies ist […]

Continue reading about Die Dämonisierung des Weiblichen

Diotima on September 25th, 2011

Liebe Gläubiger des dreifaltigen und doch einigen Gottes, es geht eine aufregende Woche in Deutschland dem Ende zu. Während in Frankfurt, dem Zentrum der europäischen Finanzpolitik die internationale Automobilausstellung letztmalig in diesem Jahr ihre Pforten öffnet, atmet Berlin wieder auf : der Papst ist wieder auf dem Rückweg in den Vatikan. Der Bundestag hat nun […]

Continue reading about Das Wort zum Sonntag

Andreas E. on September 22nd, 2011

Liebe Gemeinde, liebe Mitwisser und Mitwisserinnen, liebe Opfer, ich spreche heute vor dem Bundestag, um zu beweisen, daß die Kirche durchaus nicht so lernfähig ist, wie ihr immer wieder unterstellt wird. Ich spreche heute vor den kaum legitimierten Vertretern dieses Landes, um sicher zu stellen, daß die Ablaßzahlungen für die Politik der letzten gut 70 […]

Continue reading about Encyclica katholika germanica