Andreas E. on Januar 15th, 2016

Es ist zwar noch nicht amtlich, aber offensichtlich. In diesem Land werden die Berufsbauern abgezockt. Und dies, obwohl sie eine starke Lobby – zumindest in einigen Bundesländern – haben. Doch das moderne Bauernsein ist von Blut, Schweiß und eben jenen Tränen getrübt, von denen es seit Onkel Addi hieß, daß kein Bauer sie mehr weinen […]

Continue reading about Wenn der Traktor ….

Andreas E. on September 26th, 2014

Dieses Wochenende war Museumseröffnung in Darmstadt-Dieburg. Eröffnet wurde das Hessische Landesmuseum, welches eine siebenjährige Sanierungszeit hinter sich gebracht hat. Das Ergebnis kann sich fürwahr sehen lassen. Und zwar in mehrfacher Hinsicht. Nicht nur, daß die Ausstellung aufgestockt wurde, das Haus wurde im Gesamten heller. Dies sind eigentlich nur positive Dinge. Doch in diesem Artikel hier […]

Continue reading about Museumseröffnung

Andreas E. on Juli 20th, 2012

Manche Tatsachen sind auf den ersten Blick derart schreiend komisch, da man sie am liebsten gar nicht wahrnehmen mchte. Da hat sich einmal der sprechende Hosenanzug bei dem U-Gipfel von Spanien und Italien ber den Tisch ziehen lassen und dann dafr Sorge getragen, da die Lw-Truppe die EM vermasselt, um zu zeigen, da sie schn […]

Continue reading about Die Unwahrheit in der Wahrheit

Andreas E. on April 27th, 2012

Vor kurzem wurde in Hamburg darber entschieden, ob und in wie weit YouTube den Arsch zusammenzukneifen und sich einer kleinen braunen wiesbadener Gesellschaft unterzuordnen hat. Wir erinnern uns, die GEMA schrieb vor einigen Jahren – im Auftrag der deutschen Musiklabels – den Radiosendern vor, wie viel deutschsprachige (nicht deutsche) Musik dort ber den ther zu […]

Continue reading about Der groe Sieg

Diotima on April 15th, 2012

Liebe Brder und Schwestern im Herren, diese Woche ist mir wieder etwas sehr Spannendes unterlaufen. Man hre und staune: Es war mir infolge der Osterferien nicht gelungen trotz des Zahnbruchs einen Termin bei meinem Hauszahnarzt zu bekommen. Und so hatte ich mir die Adresse eines besonders zartfhlenden und auf Oralophobiker spezialisierten Zahnarztes von der Freundin […]

Continue reading about Das Wort zum Sonntag

Diotima on März 31st, 2012

Liebe Glubige, Unglubige, Glubiger, Schuldner, Schuldige und Unschuldige und sonstige Fassungslose, heute ist der M 31, also der dritte Mrz. Im Mrzen der Bauer die Rsslein anspannt, er setzt seine Felder und Wiesen in Stand…Heute ist der Tag, an dem der neue OB beweisen kann, ob er wie sein Vorgnger aus jeder Demonstration eine Gelegenheit […]

Continue reading about Das Wort zum Samstag

Andreas E. on Januar 10th, 2012

Das neue Jahr fngt gleich richtig an. Nach ein wenig Recherche stie ich auf eine weitere Unmglichkeit als jenes Material, welches wir im Zusammenhang unserer Ermittlungen gegen die GEMA bereits hier offen gelegt haben. Interessanterweise stellte sich der erste Verdachtsmoment doch als korrekt heraus. Nicht, da wir etwas anderes erwartet htten, aber es war schon […]

Continue reading about GEMA-Farce

Andreas E. on November 28th, 2011

… zumindest nicht in Sicht! Allen Unkenrufen zum Trotz, die GEMA ist eindeutig nicht das, was sie vorgibt zu sein. Nach den letzten uerungen der GEMA auf ihrem hauseigenen Blog, und ein wenig Recherche unserer Redaktion hier, muten wir erschreckenderweise feststellen, da unsere Grundlagen fr den letzten GEMA-Artikel ein wenig zu kurz gegriffen waren. Inzwischen […]

Continue reading about GEMA und kein Ende?

Andreas E. on November 15th, 2011

Wenn man in der vergangenen Woche ein wenig die internationale Presse verfolgt hat, drfte einem aufgefallen sein, da sowohl in der deutschen, als auch in der britischen, sowie der amerikanischen Presse ein ziemlicher Hetzartikel ber die asiatische Musik zu finden war. Keine direkte Niedermache, sondern eher ein uerst subtiler Artikel der auf einen Kulturkampf hinwies, […]

Continue reading about Kulturkampf via GEMA

Diotima on April 21st, 2011

Und es ist mal wieder dasselbe Spiel wie so oft…die Sozialdemokraten beweisen ihr Gespr fr Demokratie, indem sie einen Rassisten wie Sarrazin in den eigenen Reihen dulden. Vielleicht ist dies auch besser so, weil ihn das davon abhlt, jene rechtsradikale Partei zu grnden, die auch fr Brgerliche whlbar bleibt. Denn sie scheint bereits zu bestehen…ein […]

Continue reading about Das Wort zum Marstag