Religion

Diotima on Juli 13th, 2011

Endlich sind die vielen nachträglichen Anzeigen von Missbrauchsopfern ausgewertet worden. Dies haben wir der seriösen Arbeit der ehemaligen Bundesfamilienministerin Bergmann (SPD) zu verdanken. Diese fordert nun eine lückenlose Aufklärung…der Lehrer wie sie Verdachtsmomenten unter Schülern nachkommen können. Segnala presso:

Continue reading about Weiberwehweh: das Kreuz mit dem Missbrauch

Diotima on April 21st, 2011

Und es ist mal wieder dasselbe Spiel wie so oft…die Sozialdemokraten beweisen ihr Gespür für Demokratie, indem sie einen Rassisten wie Sarrazin in den eigenen Reihen dulden. Vielleicht ist dies auch besser so, weil ihn das davon abhält, jene rechtsradikale Partei zu gründen, die auch für Bürgerliche wählbar bleibt. Denn sie scheint bereits zu bestehen…ein […]

Continue reading about Das Wort zum Marstag

Andreas E. on April 5th, 2011

Es gibt schon wieder gesellschaftliche Probleme. Große, weitreichende, gesellschaftliche Probleme, wie ich noch betonen möchte. In was für einem Land leben wir, wenn ein Hartz IV-Bezieher nicht einmal ermöglicht wird, aus der römisch-katholischen Kirche auszutreten, weil seine Gemeinde von ihm € 30 dafür als Bezahlung verlangt? Und in was für einem Land sind wir, wo […]

Continue reading about Unentwirrbare Feinde

Diotima on November 25th, 2010

Es ist mal wieder Weihnachtsmarktzeit, Adventszeit…wir warten aufs Christkind…Es ist der letzte Monat vor der Niederkunft in Bethlehem vor etwa 2010 Jahren…Und es kann kein Zufall sein, dass Konstantin, der Mithrasanhänger ,Weihnachten auf den Geburtstag des Mithras verlegt hatte, damals…als das Christentum zur Staatsreligion erklärt worden war…Und so wurde aus einer Wintersonnenwende Weihnachten…Böse Zungen behaupten […]

Continue reading about Das Wort zum Mittwoch und zur Mittwinterwende

Andreas E. on November 10th, 2010

Derzeit keilen Deutschlands dümmste Weiber gegeneinander. Von wem die Rede ist? Von Alice Schwarzer (Miss Dummheit pur) und dann der Kohl-Verehrerin seit Kindertagen Kristina Köhler aka Schröder. Deutschlands Vorzeigefeministin mit dem Hang zum Babymorden [Schwarzer] (ihre politische Einmischung in das Abtreibungsgesetz und ihre Formulierungshilfe für §218 & §219 StGB ist Legende) und die jugendlich-frische Familienministerin […]

Continue reading about Das Stigmata, eine Frau zu sein …

Andreas E. on Oktober 26th, 2010

Man sollte ja eigentlich nicht zynisch auf irgendwelche dummdreisten Bemerkungen reagieren. Egal, ob dies nun hier im Kommentarbereich des Blogs passiert, oder draussen auf der Straße. Wichtig ist allein der Umstand, daß manche Bemerkungen so etwas von hirnbefreit sind, daß man sich mal wieder die 80er-Jahre Sprüche wünscht wie: „Weg mit dem Packeis, Freiheit für […]

Continue reading about Das rechte Bessermenschentum

Andreas E. on Oktober 22nd, 2010

Wir Deutschen sind schon ein leidgeprüftes und gestraftes Volk. Zuerst stellen wir den Jahrtausend- und Vereinigungskanzler, dessen Xenophobie gegen das eigene Volk völlig neue Maßstäbe erreicht, dann bekommen wir 2005 den Jahrtausendpapst, der mit seinem Gehabe locker Kanzler Palpatine aus Star Wars das Wasser reichen kann (falls er nicht direkt der erste der legendären Sith-Lords […]

Continue reading about Warum die Kirche unglaubwürdig ist …

Andreas E. on September 24th, 2010

Nach dem vor einigen Tagen einige hochintelligente Kommentatoren hier aufgetaucht sind, die zu intelligent waren, ihren Namen und die grammatikalischen Regeln einzuhalten, sehe ich mich gezwungen, noch einmal zu dem Thema Faschismus in die Tasten zu greifen. Man wirft mir ja vom rechten Rand unserer ehrenwerten Gesellschaft vor, ich würde polemisieren, wenn ich die Vertriebenen […]

Continue reading about Integrationslegenden

Andreas E. on August 13th, 2010

Wer bisher einem Glauben anhing, sollte wohl zukünftig darauf achten, wie er genau diesen definiert. Ob man nun Wirtschaftsweiser, Unternehmer, Industrieller, Kaufmann, Koch oder einfach nur Fließbandarbeiter ist, man muß in diesem Land einen Glauben haben. Nach Möglichkeit den Richtigen. Ok, so etwas wie den richtigen Glauben kann es nicht geben, da wir sowieso schon […]

Continue reading about Die Wahrheit über den „wahren“ Glauben

Andreas E. on August 10th, 2010

Es war einmal ein weiser Mann, der sagte: „Nur wer arbeitet, soll auch essen.“ Dieser sinnbefreite Spruch findet sich im Buch der Bücher, im Buch der Lügen, im Buch des gequirlten Schwachsinns: DER BIBEL. Doch ist es nicht so, daß dieser Spruch nicht in der Vergangenheit seinen Zweck hatte. In der modernen Zeit jedoch, hat […]

Continue reading about Von einem, der auszog, arbeiten zu lernen …