Andreas E. on November 19th, 2014

Man kennt das ja, es gibt immer wieder den Einen! Den absoluten Helden. Denjenigen, der sich nichts sagen läßt, sondern stur darauf beharrt, immer die Wahrheit zu kennen und der Weisheit letzter Schluß zu sein. Ach, der ist Ihnen noch nicht begegnet? Dies verwundert nun doch ein wenig, immerhin ist gerade ein solcher Clown unterwegs, […]

Continue reading about Von Einem, der auszog ….

Autor ist der Redaktion bekannt on Januar 13th, 2014

Es heißt ja immer, daß dieses Land so mit Ausländern/Migranten/Flüchtlingen überlaufen würde. Schaut man sich jedoch einmal ganz offen die Zahlen des Statistischen Bundesamtes an, fällt einem als Erstes auf, daß die Zahl derjenigen, die sich nach Deutschland aus irgendeinem Grund retten, in den letzten beiden Jahrzehnten massiv gesunken ist. Dort, wo früher 500.000 Individuen […]

Continue reading about Unterschiede in der Wahrnehmung

Andreas E. on Oktober 14th, 2013

Deutschland steht vor einem Desaster! Vor einem politischen Desaster. Dumme, braune, Parteien überlegen, die Macht zu übernehmen. Einverstanden, schwarz-grün ist auch nicht das gelbe vom Ei, und es wäre um keinen Deut besser als die bisherige Wespentaillenregierung! grün hatte von jeher die Angewohnheit, Dinge zu tun, die eigentlich keiner möchte, die aber zur Faschistierung dieses […]

Continue reading about rot-rot-grün

Andreas E. on März 18th, 2013

Wir wissen es alle: Ex-Bundeskanzler Schröder war und ist ein besserer Kanzler, als es selbst der Jahrtausendkanzler gewesen ist. Zwar brachte er uns nicht die Wiedervereinigung wie sein Amtsvorgänger, dafür aber einen Sozialabbau, der grundsätzlich grundgesetzwidrig abgelaufen ist. Und dafür wird er heute noch von allen Parteien des Bundestages über den Klee gelobt, sowie als […]

Continue reading about Zu Tode reformiert!

Andreas E. on Januar 9th, 2013

Dieses Land, welches Diktatoren und selbsterklärte Kaiser aller Farben bereits ertragen hat, und derzeit von einem weiblichen Kanzler in faschistisch-kapitalistischer Manier gepeinigt wird, hat einen neuen Kanzler verdient, der wirklich für das Volk da ist. Jedoch niemals einen Kandidaten der aSozialdemokratischen Partei Deutschlands. Die aSPD hat mit ihrem Kanzler Schröder, dessen Einführung der Hartz-Gesetzgebung und […]

Continue reading about Er ist nicht mein Kanzler!

Andreas E. on September 7th, 2012

Wenn man einmal die Angriffen – nicht nur auf Facebook – gegen diesen Blog querliest, stellt man erfolgreich fest, daß wohl einiges in diesem Land falsch läuft. Da werden dann lieber solche braune Plattformen wie PI vertätschelt, weil diese doch irgendwie die Wahrheit schreiben. [Wahrheit liegt im Auge des Betrachters. Nur wirklich korrekte Wahrheiten werden […]

Continue reading about Das arische Europa

Diotima on März 31st, 2012

Liebe Gläubige, Ungläubige, Gläubiger, Schuldner, Schuldige und Unschuldige und sonstige Fassungslose, heute ist der M 31, also der dritte März. Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt, er setzt seine Felder und Wiesen in Stand…Heute ist der Tag, an dem der neue OB beweisen kann, ob er wie sein Vorgänger aus jeder Demonstration eine Gelegenheit […]

Continue reading about Das Wort zum Samstag

Andreas E. on Dezember 6th, 2011

Man hat es schon an anderer Stelle lesen dürfen. Die aSPD hat ein ganz gewaltiges Kanzlerproblem. Und da spreche ich nicht nur vom Genossen der Bosse, Gerhard Schröder, sondern auch von den beiden Steinis und sogar Sigmar Gabriel. Alle stehen da, wollen als Kanzlerkandidat auftreten, haben aber nicht den Schneid, sich gegen den linken Flügel […]

Continue reading about Schröder und Steinmeier warnen

Andreas E. on Oktober 27th, 2011

Eigentlich heißt es ja, sollte man auf einen am Boden liegenden Gegner nicht noch zusätzlich eintreten. Bei der aSPD macht dies aber besonderen Spaß. Immerhin hat diese Partei in ihrer knapp 150jährigen Geschichte eindeutig bewiesen, daß sie dasselbe höchstselbst gerne mit ihren Wählern macht: Auf jene Eintreten wie ein billiger besoffener Bahnhofschläger! Was dies angeht, […]

Continue reading about Eine Frage des K …

Andreas E. on September 7th, 2011

Früher, in anderen Zeiten, hieß es immer: Wer nichts wird, wird Wirt. Heutzutage, mehr als 40 Jahre später, nachdem dieser Spruch aufkam und sich immer wieder in diesem Land bewahrheitete, scheint er nicht mehr zuzutreffen. Würde auch nur die Hälfte aller Bundestagsmandatsträger eine Kneipe führen, hätten wir wohl auch nur die Hälfte der derzeitigen Kriminalitätsrate! […]

Continue reading about Das Problem mit der Dummheit